Favorite films

  • Belle de Jour
  • Swiss Army Man
  • Shame
  • Drive

Recent activity

All
  • Skins

  • Outlaws

  • Pictures at an Exhibition

  • The Perks of Being a Wallflower

Pinned reviews

More
  • Safari

    Safari

    Seidl
    Das Seidlsche Gruselkabinett öffnet seine Pforten. Zu bestaunen gibt es die blutrünstigen Tiermörder, selbstgefällige Rassisten, verharmlosende Kleinhirner und widerliche Kapitalismus-Profiteure.

    "Das Stück zeichnet gut", eine Floskel der Hobbyjäger. Man fragt sich logischerweise was damit gemeint ist, schließlich ist in diesen 4 Worten keine spezifische Deutung erkennbar. Auf gut Deutsch lässt es sich mit "Das Tier humpelt/bricht zusammen" übersetzen. Es ist eine perfide Nummer, diese Umartikulierung. Man will nach außen professionell wirken, nicht direkt seine Tat gestehen; es verharmlosen. Die…

  • Tokyo Decadence

    Tokyo Decadence

    Niki & Lorenzo Weekly-Filmclub #10 | Tokyo Decadence | Ausgewählt von Niki | Lorenzos Review

    Der Film über und mit Sadomasochismus auferlegt sich häufig die Bürde, seinen subversiven Inhalt nicht hinter dem Vorhang der Erotik verstauben zu lassen. Eine Bürde ist es nur, weil eben genannte Erotik den, salopp gesagt, kleinbürgerlichen Zuschauer blind für Sujet und filmische Ambition macht. Der Film verkommt zum besser gespielten Porno, dient als Wichsvorlage, verliert dadurch jeglichen künstlerischen Wert.

    Als Regisseur*in betritt man somit ein heikles…

Recent reviews

More
  • Skins

    Skins

    Eduardo Casanova ist Almodovars spätpubertärer und dauerdruffer Sprössling.
    Spricht das für ihn? Oh ja.

  • Outlaws

    Outlaws

    Eine recht sehenswerte Kostümschau, etwas glatt und zurechtfrisiert, wenig radikal und doch mit frischen Gesichtern und so mancher Finesse aufwartend.
    Begoña Vargas betört unerhört.

Popular reviews

More
  • Shiny_Flakes: The Teenage Drug Lord

    Shiny_Flakes: The Teenage Drug Lord

    Die Tatsache, dass Max durchgehend einen dicken Grinser im Gesicht hat, immerzu süffisant-arrogante Antworten gibt und partout keine Reue zeigt, gibt dieser kleinen Netflix-Doku einen exorbitanten Unterhaltungsschub. Die LKA-Affen blamieren sich innerhalb der 90 Minuten mehrfach und dokumentieren durch ihr unprofessionelles Gestänkere, die Komik deutscher Justiz.

    Obendrauf desavouieren sich auch viele der Letterboxd-Rezensenten, indem sie meinen, eine Narzissmus-Störung bei Max feststellen zu können. Ich bezweifle, dass mehr als eine Handvoll dieser Leute Psychologie studiert haben.

    Die Krönung der Doku war…

  • Zack Snyder's Justice League

    Zack Snyder's Justice League

    Zack Snyder ist der durchschaubarste Filmemacher unserer Zeit. Wer seine Werke kurz durchleuchtet, erkennt ein Muster. Kein Fingerspitzengefühl bei soziokulturellen Faktoren, lineare und zugleich bis ins kleinste Detail stumpfsinnige Erzählstrukturen und seine Hingabe zum Heroismus. Seine Filme sind Kinderware mit erwachsener Verpackung. Wer sein Hirn nur minimal benutzt, erkennt die Mogelpackung die Snyder immer wieder aufs Neue präsentiert. Wer sein Hirn aber beim schauen auschaltet, hat Spaß mit dem Faschismus-Porno "300" und seinen idiotischer Superheldenfilmen. Dazu sei aber gesagt, dass…