RSS feed for Onno

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Your Name.

    Your Name.

    ★★★★½

    Kimi no Na wa - Was ist dein Name? Wer bist du? Diese Fragen stellen sich Mitsuha und Taki, als sie feststellen, dass sie immer wieder in den Körper des anderen aufwachen und dessen Leben durcheinander bringen. Aber hat diese Verbindung eine tiefere Bedeutung und werden sich die Beiden jemals begegnen?

    Auch die zweite Sichtung von YOUR NAME. war einfach wunderbar und hat mir sogar noch einen Ticken besser gefallen als beim ersten Mal. Die schöne, märchenhafte Geschichte im modernen…

  • The Barbarians

    The Barbarians

    ★★½

    Muskeln, kurzer Lendenschutz und großer Schwerter. In den 80ern waren Barbaren dank CONAN ziemlich angesagt. So sprang auch mit CANNON, ein der "Qualitäts-Schmieden" ihrer Zeit auf den Zug auf und präsentierte gleich ein Barbaren-Zwillingspaar. Die Prämisse, dass diese getrennt Aufwachsen und sich gegenseitig töden sollen ist sogar noch sehr interessant. Doch verkommt das schnell zum trashigen Gekloppe mit lausigen Dialogen und schauspielerischen "Leistungen" knapp über "Lenßen & Partner"-Niveau. Dennoch hatte ich wieder Spaß mit diesem Film, denn einerseits ist es ein Film meiner Kindheit und andererseits mag ich einfach den Look und die Atmosphäre der 80er in diesem Streifen.

Popular reviews

More
  • Deadpool 2

    Deadpool 2

    ★★★★

    Höher, weiter, schneller – Die Prämisse für Fortsetzungen in Hollywood ist klar, immer noch einen auf den Vorg…….WAS zum FICKLAPPEN willst du denn jetzt? Meinst du ernsthaft, DU könntest was über MEINEN Film schreiben? Das süße MCU abfeiern, aber vor der Düsternis des DC einen einscheißen? Immerhin findest du den Tod von LO…oh Spoiler ich? …GAN auch unterhaltsam. Ihr Leute versteht doch gar nicht, worum es in meinem Film wirklich geht. Um FAMILIE. Ja, richtig gehört, FAMILIE und damit meine…

  • Falling Down

    Falling Down

    ★★★

    Job weg, Frau weg, Kind weg - Seine aktuelle Lebenssiuation findet William Foster nicht wirklich prickelnd und verliert im stressigen Stau seinen letzten Funken Selbstbeherrschung. Ein verrückter und brutaler Trip durch L.A. nimmt seinen Lauf. Als Zuschauer begleitet man dabei einen wunderbar aufspielenden Michael Douglas, dem sich ein charismatischer Robert Duvall entgegenstellt. Dabei schlittert Foster von einer skurrilen Situation in die nächste und versinkt immer mehr in einem Sumpf aus Wut, Gewalt und Verzweiflung. So ein Abstieg ist ein interessantes…