The Descent

The Descent ★★★★

In der Höhle hört dich niemand schreien - Der freudig startende Höhlentrip von sechs Freundinnen wird zum regelrechten Höllentrip und spielt dabei unterschiedliche Suspense- und Horror-Karten aus. Anfänglich als klaustrophobisch startendes Survival-Abenteuer, entwickelt sich 'The Descent' zum waschechten Creature-Horror-Streifen mit voller Gore-Ladung. Gemein haben die beiden Szenarien das unheimlich beklemmende Höhlensetting, dass auch den Zuschauer mit seinen engen Schächten vor Herausforderungen stellt und mit bedrückenden Bildern eingefangen wird.

Das unbekannte Höhlensystem beherbergt eine unheimliche Gefahr, welche im Zusammenspiel mit der Dunkelheit für schaurige Schockeffekte und eine markerschütternde Geräuschkulisse sorgt. Der tonale Wechsel verläuft wie in einem Guss und spielt die Themen der Paranoia und Missgunst innerhalb des Teams perfekt aus. Die sich zuspitzende Situation sorgt für atemraubende Spannung und mündet in einem würdigen und beklemmenden Finale.

Beklemmender Höllentrip mit bedrückenden Bildern und schaurig schönem Finale.