RSS feed for ParanoidAndroid

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Mortal Engines

    Mortal Engines

    ★★★

    [...] Mit einer Verfolgungsjagd beginnt das große Abenteuer, das sich die Größe zur Hauptaufgabe gemacht hat. Nach all den mitreißenden Verfolgungsjagden, die es dieses Jahr bereits im Kino zu sehen gab, stellt Mortal Engines die Konkurrenz wortwörtlich in den Schatten. Wie aus dem Nichts taucht plötzlich ein gigantisches London auf, das sich einer schnaufenden Maschine gleichend mit rasender Geschwindigkeit durch die Ebene manövriert. Erinnerungen an Hayao Miyazakis wandelndes Schloss werden wach, doch von der Eleganz des poetischen Anime ist hier…

  • Spider-Man: Into the Spider-Verse

    Spider-Man: Into the Spider-Verse

    ★★★½

    [...] Wenn sich Miles durch die Straßen dieses sagenhaft leuchtenden New Yorks schwingt, vereinen sich klassische Zeichnungen mit CG-Elementen in komplexen Animationen, sodass sich Spider-Man: Into the Spider-Verse so anfühlt, als würden die Seiten eines Comics umgeblättert werden. Zack! Pow! Bam! Besonders in seinen nächtlichen Aufnahmen nutzt der Film die Lichter der Stadt, während Schatten explodieren und Identitäten verschwimmen. Beruhigen will er sich nie, im Gegenteil: Genauso wie Miles aufgeregt durch die Gegend läuft und vor Begeisterung ob seiner neu…

Popular reviews

More
  • Tomb Raider

    Tomb Raider

    ★★★½

    [...] Roar Uthaug versteht es, ganze Bewegungsabläufe der jüngeren Videospiele zu adaptieren, diese mit ihrer eigenen Dynamik auszustatten und dadurch mitreißende Actionsequenzen zu entwerfen. Packend ist sein Film allerdings nicht aufgrund der ergiebigen Set pieces, sondern weil Lara eine komplexe, vollwertige Figur ist, die nicht bloß unbesiegbar wie ein ausgestellter Körper in Zeitlupe über Abgründe springt, sondern voller toller Kratzer und Wunden ist, auch im übertragenen Sinn. Wenn Lara schließlich im apokalyptischen Regen bei Nacht ihr Gegenüber aus Notwehr tötet…

  • Burning

    Burning

    ★★★★

    Der verblüffendste Moment in Burning findet etwa zur Hälfte des Films statt, wenn die Ungewissheit am größten ist und die Sonne untergeht. Jongsu (Yoo Ah-in) sitzt gemeinsam mit Ben (Steven Yeun) und Haemi (Jun Jong-seo) auf seinem ländlichen Grundstück nahe der Grenze von Südkorea zu Nordkorea. Wo auf der einen Seite die Propaganda eines unterdrückenden Regimes mit Lautsprechern ganze Landstriche verpestet, ertönt auf der anderen die schwerelose Musik von Miles Davis, der mit dem Klang seiner Trompete alle Mauern zum…