RSS feed for Paranoyer

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Kill List

    Kill List

    ★★½

    This review may contain spoilers. I can handle the truth.

    Ich hörte, um diesen Film gab es einen kleinen Hype? Wirklich? Gut, ich kann mir vorstellen, dass er ganz frisch auf Festivals gezeigt mehr positive Mundpropaganda erzeugt hat, als er eigentlich verdiente. Aber darum geht es ja eigentlich auch nicht.

    KILL LIST ist einer dieser Filme, von denen man sagt, man solle sie möglichst ohne jegliches Vorwissen sehen, weil sonst die Überraschung flöten gehen würde. Ganz ehrlich unter uns Pastorentöchtern: Welche Überraschung? Der Film macht recht früh klar, dass er…

  • Game Night

    Game Night

    ★★★

    Ich lachte. Nicht so viel, wie ich mir erhofft hatte, aber mehr als bei den allermeisten sonstigen Kömödien. Es gibt einige sehr witzige Einfälle, die Chemie der Darsteller untereinander passt (vor allem Bateman/McAdams und Bunbury/Morris überzeugen), die Geschichte ist am Ende so überkonstruiert, dass man gar keine Lust mehr hat, sie auseinanderzunehmen und das letzte Bild ist unnötig zynisch. Kurzum: unterhaltsam. Kein großer Wurf, auch nicht beim ansehnlichen Tracking Shot, aber durchaus einen Blick wert.

Popular reviews

More
  • Dunkirk

    Dunkirk

    ★½

    Muss ich einen "Disclaimer" voranstellen und "zugeben", dass ich "Dunkirk" nicht im Kino sondern "nur" im Heimkino gesehen habe? Wer nun jedes folgende Wort darum diskreditiert, weil ich den Film ja nicht "richtig" gesehen habe ... vielen Dank für gar nichts.

    "Dunkirk" ist Überwältigungskino, dass gleichermaßen dröhnend wie dumpf darüber hinwegtäuschen möchte, dass es eigentlich nichts zu erzählen hat. Als Kaschierungsversuch schraubt man ein bisschen an den Erzählebenen herum, was dem Ganzen selbstredend auch nicht mehr Gewicht verleiht. Regisseur Christopher…

  • A Portrait of the Movie Analyst as a young Man: Wolfgang M. Schmitt

    A Portrait of the Movie Analyst as a young Man: Wolfgang M. Schmitt

    ★★½

    Ich gebe es zu: ich habe ein gespaltenes Verhältnis zu dem Wolfgang M. Schmitt Jr., wie er mir im Internet gegenübertritt. Auf der einen Seite oft interessante Ansätze der Filmrezeption, auf der anderen mitunter so kolossal einseitige Betrachtungen, die Kon- und Subtexte, den der Film anbietet, schlicht ignorieren, nur damit sie zur eigenen Theorie passen. Manchmal schaut eben auch Schmitt nur, aber er sieht nicht. Auch das Mitmischen bei "Rocket Beans TV" ist wohl zu kritisieren, aber sei es drum.…