RSS feed for Paranoyer

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • The 400 Blows

    The 400 Blows

    ★★★★★

    Am Ende steht Hauptfigur Antoine an der See. Die Wellen schwappen ans Ufer, die Möwen schreien, der Sand gibt leicht unter seinen Füßen nach. Er läuft hinaus ins Wasser, weicht zurück, beobachtet, nur um dann direkt in die Kamera zu blicken und das Publikum wissen zu lassen, dass er allein ist. Am Strand, jenem aufgeladenen Ort, den Eltern mit ihren Kindern aufsuchen und an dem letztere womöglich zum ersten Mal eine Ahnung von der Weite der Welt erhaschen, ist der…

  • The Manchurian Candidate

    The Manchurian Candidate

    ★★★★★

    This review may contain spoilers. I can handle the truth.

    Ich hätte nicht gedacht, dass ich es mal herbeisehne, dass jemand im Film Angela Lansbury erschießt. Und dennoch wartet man in "Botschafter der Angst" ständig darauf. Was für eine grandios-widerlich-manipulative Rolle!

    Ein involvierender, hervorragend geschriebener Thriller, der zugleich als bitterböse Satire auf die US-Kommunistenverfolgung funktioniert und süffisante politische Ränkelspiele noch als Bonus dazu mixt.

    Außerdem: tolle Kameraeinstellungen. Menschen im Vordergrund sind unscharf und schauen mehr ins Leere als irgend etwas zu fixieren, während der Hintergrund scharf gestellt ist. Besser kann…

Popular reviews

More
  • The Bunker

    The Bunker

    ★★★½

    Im Lichte des Realismusanspruchs gerade des deutschen Films wirkt "Der Bunker" wie eine Trotzreaktion. Er will sich nicht einreihen in die harsch-realistischen Sozialstudien oder die flachen, für alle möglichst einfach zu verstehenden Komödien oder die heile Welt der TV-Filme. Das Kinodebüt und Abschlussfilm von Nikias Chryssos steht internationalen experimentellen Werken wie "Rubber" näher als heimischen Erfolgen wie "Elser – Er hätte die Welt verändert", da er sich nicht dem Diktat der Wirklichkeit beugt. Dies führt fast zwangsläufig dazu, dass "Der Bunker" manchmal nur schräg um des Effektes willen daherkommt, aber sein unbedingter Eigenwille und die gekonnt aufgebaute Atmosphäre lassen das Interesse nie erlahmen.

    Weiterlesen: kuleschow-effekt.blogspot.de/2016/01/der-bunker-2015.html

  • Pacific Rim

    Pacific Rim

    Im wundervollen Comic Strip "Calvin & Hobbes" gibt es an einer Stelle einen bezeichnenden Dialog. Auf die Frage, was im Kino läuft, liest Protagonist Calvin seinem Kumpel Hobbes folgende Inhaltsangabe für einen Film mit „japanischer Besetzung“ vor: „Zwei glibberige Riesenmonster kloppen sich um die Weltherrschaft in den wichtigsten Metropolen.“ Hobbes‘ Erwiderung: „Und da heißt es immer, der ausländische Film sei unübertroffen.“

    Ein bisschen fühlt es sich so an, als habe Guillermo del Toro diesen Strip gelesen und sich gesagt, dass dies…