Favorite films

  • Alien
  • Night on Earth
  • The Dark Crystal
  • Beauty and the Beast

Recent activity

All
  • Ron's Gone Wrong

    ★★

  • Hotel Transylvania: Transformania

    ★★★

  • Animalympics

    ★★★½

  • The Hunt

    ★★

Recent reviews

More
  • Ron's Gone Wrong

    Ron's Gone Wrong

    ★★

    Fast zwei Stunden lang! Wer dachte, das wäre eine gute Idee? Der Film kann sich auf jeden Fall nicht so lange tragen. Und das Design sieht aus, als haben man sich das ein oder andere beim Stop-Motion-Studio Laika abgeschaut (achtet mal auf Barneys Ohren und vergleicht das mit PARANORMAN).

    Ansonsten: erwartbare, gut zu goutierende Technologiekritik, die aber bei Allgemeinplätzen bleibt und nicht sonderlich weit denkt. Natürlich wollte das Tech-Genie Mark (Ha, ha) die Welt nur besser machen, aber der böse…

  • Animalympics

    Animalympics

    ★★★½

    Keinen Film hat das Kind (5) in seinem jungen Leben bisher öfter gesehen. Es ist interessant, einer ersten kleinen Obsession beim Gedeihen zuzusehen. Das liegt sicherlich an der gut zu goutierenden, episodenhaften Struktur, aber dagegen ist ja nichts zu sagen. Als mitschauender Erwachsener nutzt sich das Ganze auch bemerkenswert wenig ab, aber das liegt vielleicht auch daran, dass ich den Film als Kind auch sehr mochte. Ein paar Gedanken habe ich aber noch:

    - Das Managerschwein der Flamingoeisläuferin hat doch…

Popular reviews

More
  • A Portrait of the Movie Analyst as a young Man: Wolfgang M. Schmitt

    A Portrait of the Movie Analyst as a young Man: Wolfgang M. Schmitt

    ★★½

    Ich gebe es zu: ich habe ein gespaltenes Verhältnis zu dem Wolfgang M. Schmitt Jr., wie er mir im Internet gegenübertritt. Auf der einen Seite oft interessante Ansätze der Filmrezeption, auf der anderen mitunter so kolossal einseitige Betrachtungen, die Kon- und Subtexte, die der Film anbietet, schlicht ignorieren, nur damit sie zur eigenen Theorie passen. Manchmal schaut eben auch Schmitt nur, aber er sieht nicht. Das Mitmischen bei "Rocket Beans TV" ist wohl ebenso zu kritisieren, aber sei es drum.…

  • No More School

    No More School

    ★★½

    2003 schrieb ich 19-jährig einigermaßen genervt über "Schule":

    "Filme wie 'Schule' halten das Bild einer kiffenden, saufenden Jugend hoch, die wahre Emotionen gerade mal für die Dauer eines Monologs zuläßt. Unentschlossen zwischen ernsthafter Auseinandersetzung und banaler Komödie, stolpert 'Schule' an fast jeder Stelle, stellt ein Potpourri aus Strebern, Versagern, Zicken, Kiffern und Egomanen zusammen und schmeißt sie in eine Geschichte, die allenfalls für Nostalgier von Wert ist."

    Was an Nostalgie so falsch sein soll fragt sich nun mein 33-jähriges Ich.…