RSS feed for pascal

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • The Long Good Friday

    The Long Good Friday

    ★★★★

    Die britischen Gangster Film (und ich zähle hier nicht unbedingt, die ultrastylischen Guy Ritchie Werke dazu) besitzen eine eigene Ästhetik und Anziehungskraft. Sie rühren vor allem daher, dass die meisten englischen Gangster Filme ein bestimmes Milieu porträtieren. Es sind nicht die snobistischen Aristokraten oder die wohlhabende Mittelklasse, die hier gezeigt wird, sondern oft Menschen der Arbeiterklasse; Leute die wenig zu verlieren haben oder sich aus ihrer gesellschaftlichen Schicht in die höhere hochgearbeitet haben. In „The Long Good Friday“ geht es…

  • The Discovery

    The Discovery

    ★★★½

    Netflix Original #11
    Im breiten Genre des SciFi gibt es eine kleine Sparte an Filmen, die hauptsächlich Indie Filme sind, die sich den Themen auf eine sehr geerdete Art und Weise nähern. Einerseits ist dies oftmals bedingt durch das geringe Budget, oftmals ist es jedoch ein bewusst gewähltes Stilmittel. Dadurch wird der Fokus nicht so stark auf die Effekte oder eben den technologischen Aspekt gelegt, sondern mehr auf Atmosphäre und Plot. „The Discovery“ von Charlie McDowell ist ein ungewöhnlicher Film…

Popular reviews

More
  • Blade Runner 2049

    Blade Runner 2049

    ★★★★

    Die Erwartungen waren groß und mit jedem positiven Review wurden sie größer. Konnte ein Film von Denis Villeneuve (nach dem fantastischen „Arrival“), mit Roger Deakins und Hans Zimmer überhaupt schlecht werden? Doch mit der wachsenden Zuversicht, wurde auch meine Angst größer; die Angst vor Enttäuschung. Nach 20 Minuten im Kinosaal entfährt mir ein kaum hörbarer Seufzer; ein Seufzer der Erleichterung. „Blade Runner 2049“ ist der Film auf den ich gehofft hatte. Es ist der Film der dutzenden Menschen zum Filmemachen…

  • Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

    Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

    ★★★★

    Viennale #2
    Fangen wir mit den Schauspielern an: selten habe ich einen Film gesehen in dem selbst die kleinste Rolle nicht nur perfekt besetzt, sondern auch fantastisch gespielt ist. Sam Rockwell gehört zu jenen Schauspielern, die eigentlich nie eine schlechte Performance abliefern. John Hawkes glänzt selbst in seiner kleinen Rolle durch Intensität und Ausdrucksstärke. Und Frances McDormand springt mit einer solchen Leichtigkeit zwischen Zorn, Willensstärke und Verzweiflung hin und her, dass es einem beinahe schon Angst macht. „Three Billboards Outside…