RSS feed for Daniel

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Alien: Resurrection

    Alien: Resurrection

    ★★★½

    Dieser Teil hat einen Stein bei mir im Brett, weil es der erste war, den ich im Kino sah:
    Mehr eklig als spannend. Ich mag den Ansatz, dass sie Menschen die wahren Monster sind. Und ich mag auch die ganzen widerlich-grotesken Bodyhorror-Elemente.

  • Jingle All the Way

    Jingle All the Way

    Der Protagonist ist ein schlechter Vater, er lügt, betrügt, schlägt um sich, nur um ein Spielzeug zu ergattern, zerstört das Eigentum anderer im Wert von etlichen Tausend Dollar, beteiligt sich an einer Bombendrohung, unterbricht eine Radioshow, quält mehrfach ein Rentier, ist ein Raser, gibt sich als jemand aus, der er nicht ist und ist parteiisch bei einer Verlosung. Dennoch meint der Film, dass wir Sympathie mit ihm haben sollen.

    Der Antagonist hingegen ist immer lieb und freundlich. Er ist ein guter Vater und hilft allen Menschen inklusive unserem Arschlochprotagonisten. Der Film will natürlich, dass wir ihn hassen.

    Das muss der Geist der Weihnacht sein!

Popular reviews

More
  • Nightcrawler

    Nightcrawler

    ★★★½

    Romantische Komödie über die Beziehung zwischen einem sympathischen jungen Karrieremann und seiner verantwortungsvollen Chefin. Ideal für einen gemütlichen Pärchenabend geeignet.

  • The Babadook

    The Babadook

    ★★★★★

    Ich weiß nicht, wie dieser Film auf Kinderlose wirkt. Aber für mich als Vater gehört er zum Gruseligsten, das das Horrorgenre zu bieten hat. Ein Film über Ängste, dunkle Gedanken und Abgründe von Eltern. The Babadook erzählt mit den Mitteln des Horrorfilms die Geschichte, die für gewöhnlich verschwiegen wird: Dass Kinder manchmal auch verdammt belastend sind, dass du als Elternteil Angst hast, der Belastung nicht standzuhalten und dass du damit von der Gesellschaft weitestgehend allein gelassen wirst. Stark!