A Letter to Momo ★★★★

Nach dem Tod ihres Vaters zieht die kleine Momo mit ihrer Mutter auf die Insel Shio. Dort möchte die Mutter bei ihrer Familie die Vergangenheit vergessen und ein neues Leben beginnen. Momo jedoch kann nur an eines denken: Was bedeutet der letzte Brief ihres Vaters an sie?

"Ein Brief an Momo" ist ein sehr melancholischer Film, der sich stark mit den Themen Tod, Verlust, Neubeginn auseinandersetzt und auch die japanische Mythologie eindringlich behandelt. Dabei mag ich den Zeichenstil und die schönen Animationen, die mich gerade in den Landschaftsaufnahmen beeindruckten. Außerdem gibt es viele liebevolle Charaktere, allen voran natürlich die Kinder der Insel und die Yokai. Der Film hat viele ruhige Momente und zieht sich ein ganz kleines bisschen. Insgesamt ist es aber ein wundervoller Anime!