RSS feed for Nenad

Favorite films

Recent activity

All

Pinned reviews

More
  • Climax

    Climax

    ★★★★½

    Liebe Kinder, wart ihr mal high? Eigentlich ist die Antwort auf diese Frage irrelevant. Nachdem ihr CLIMAX gesehen habt, werdet ihr schreiend davonlaufen, wenn man euch gegenüber bewusstseinsverändernde Substanzen erwähnt.

    Noé schaffte es wieder mal den Rausch und dessen Folgen perfekt in einen abendfüllenden Film zu pressen. Dabei macht er überhaupt keinen Hehl ob seiner Vorbilder und Einflüsse. In den ersten zehn Minuten lächeln uns unter anderem VHS Cover von SUSPIRIA, UN CHIEN ANDALOU, SALÓ oder POSSESSION, sowie eine Biographie…

  • Phantom Thread

    Phantom Thread

    ★★★★½

    Ein Modedesigner in der 50er Jahre Oberschicht Londons. Er ist exzentrisch, lebt mit jeder Faser seines Körpers für die Arbeit. Bei einem Frühstück lernt er die Kellnerin Alma kennen, führt sie zum gemeinsamen Dinner aus und überredet sie anschließend zu einer Anprobe. Alma ist fasziniert von der Welt in der Reynolds Woodcock lebt und arbeitet. In kürzester Zeit vereinnahmt er sie und die Beziehung der Beiden wirkt nur nach Außen wie eine voller Liebe. Für Reynolds ist sie nur eine…

Recent reviews

More
  • Cure

    Cure

    ★★★★

    #Japanuary 2019 - Die Dritte


    Selten war ich nach einem Abspann so geplättet. Nicht vor Extase, nicht vor Erschöpfung, nicht wegen eines Twists - wegen der verzögerten Reaktion auf die vielen Schläge in die Magengrube von Kiyoshi Kurosawa. Der schleichende Storyaufbau gepaart mit wundervoll zurückhaltenden Bildern, Inszenierung von Schmutz und die Geräuschkulisse haben ihr Übriges beigetragen.
    Ich bin durchaus positiv gestimmt ob weiterer Filme des Regisseurs, allerdings werde ich mich vorher erstmal ein paar Monate sammeln müssen, bevor ich mich wieder an Kurosawa herantraue.

    Zum Glück haben uns Thomas und Tom von SchoenerDenken im Podcast bei der Aufarbeitung geholfen.
    bildnachwirkung.libsyn.com/japanuary-3-cure-feat-thomas-tom-schner-denken

  • Lady Snowblood

    Lady Snowblood

    ★★★

    #Japanuary 2019 - Die Zweite:


    Der Inbegriff eines Rachefilms. Der Inbegriff von Style Over Substance. Der Inbegriff von Overkill in jeder nur erdenklichen Art und Weise. Damit verbunden wird LADY SNOWBLOOD leider irgendwann zum Inbegriff von "egal".
    Rückwirkend betrachtet ist es kein Wunder, dass Tarantino sich so sehr darauf aufgeilt.

    Wir wiederum haben uns im Podcast an der lieblichen Stimme und dem Wissen von Stefan Gianferrari zur Edo-Zeit aufgegeilt.
    bildnachwirkung.libsyn.com/japanuary-2-lady-snowblood-feat-stefan-gianferrari

Popular reviews

More
  • Shoplifters

    Shoplifters

    ★★★★

    #Japanuary 2019 - Die Erste:


    Die Schönheit der Tristesse.
    Die Imanigation des Abenteuers.
    Die Ungerechtigkeit des Lebens.
    Die Dynamik des Konstruierten.
    Die Unschuld der Unwissenden.
    Die Unschuld der Wissenden.
    Die Hoffnung des Traums.
    Die Vergesslichkeit der Gesellschaft.
    Die Bürden des Elternseins.
    Die Bürden der Jugend.
    Die Freuden des Elternseins.
    Die Freuden der Jugend.
    Die Tränen der Angst.
    Die Tränen der Ungerechtigkeit.
    Die Tränen der Hoffnung.
    Die Tränen der Verzweiflung.
    Die Tränen der Einsicht.
    Die Tränen der Desillusionierung.


    SHOPLIFTERS ist all das und noch so viel mehr.

    Zum Start des #Japanuary haben wir im Podcast mit Susanne Gottlieb diesen wundervollen Film en détail besprochen:
    bildnachwirkung.libsyn.com/japanuary-1-shoplifters-feat-susanne-gottlieb

  • Deadpool 2

    Deadpool 2

    ★½

    Meine Begleiter waren ganz verblüfft, dass ich keinen Gefallen an der Zerstörung einer US-Amerikanischen CGI Millionenstadt, dem Avengers für Arme Zusammenschluss, der generellen "Bigger ist better"-Attitüde, der im Vergleich zum Vorgänger noch um einiges potenzierten Edgyness, den mindestens drei Storylines zu viel, Bodyshaming, Frauen die nur noch als Gebährmaschinen fungieren, und nicht zuletzt den 9/10 Gags und Onelinern, die nicht nur bei mir, sondern beim gesamten Saal nicht funktionieren wollten, gefunden hatte.
    Aber vielleicht haben sie auch recht und ich bin mittlerweile ein Filmsnob geworden, der schlicht seinen Humor verloren hat.