RSS feed for RefnScorTino

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Marriage Story

    Marriage Story

    ★★★★

    Nicht nicht so schlimm wie angenommen, denn tatsächlich hat Marriage Story auch viel Humor. Den kann man mögen oder nicht.Adam Driver und Scar J - eine Wucht. Oscar Nominierung sicher, Sieg wäre verdient, trotz einem Joker und De Niro und Pacino in The Irishmen. 
    Aber auch ein Punkt: Der Film ist ein typischer Noah Baumbach. Heißt der hat keine allzu stringente Story, sondern konzentriert sich mehr auf vereinzelte Szenen, die dann aber umso stärker und emotionaler wirken. Aber eben auch…

  • Parasite

    Parasite

    ★★★★★

    Nein, ausnahmsweise sage ich euch nicht was in diesem Film passiert. Schaut keinen Trailer, lest euch keine Inhaltsangabe durch. Schaut euch nur dieses Poster an, verinnerlicht es... und nun lest euch diese Liebeserklärung durch:
    Die zwei Stichwörter dieses Films sind Stringenz und Kohärenz. Jede Szene hat einen Zweck und glaubt mir: Jeder Gegenstand, jedes Wort, jedes kleinste Detail wie bspw. das Flackern einer Lampe hat seine eigene Bedeutung. Nichts passiert "einfach so". Das Drehbuch ist von Anfang bis Ende ein…

Popular reviews

More
  • Godzilla: King of the Monsters

    Godzilla: King of the Monsters

    ★★★★

    Die Charaktere sind alles andere als perfekt, ebenso die Dialoge. Aber gerade bei Ken Watanabes Charakter merkt man noch den guten, alten Godzilla B-Movie Charme. Godzilla: King of the Monsters verbeugt sich mehrfach vor den Originalen. Der Look der Monster ist modern, aber trotzdem Retro angelehnt, fast denkt man dass ein hundert Meter großer Mann Godzilla gespielt haben muss. Die Fights krachen, ballern und erschöpfen. Wie Godzilla ermüdet man, aber fightet immer weiter. Ich verzeihe dem Film viel, aber ich lebe auch für die großen Momente. Ein großes Verbeugen vor dem Franchise, einerseits vom Film, andererseits von mir.

    Long Live The King.

  • Arrival

    Arrival

    ★★★★★

    Arrival ist einer der Filme, in die man am Besten mit so wenigen Infos wie möglich reingehen sollte, also machen wir's kurz:

    12 Alienraumschiffe landen an verschiedenen Orten auf der Welt und das US-Militär rekrutiert sich die Dienste der Linguistin Dr. Louise Banks und des Mathematikers Ian Donnelly. Sie sollen versuchen, mit den Aliens zu kommunizieren und rauszufinden, warum sie auf der Erde gelandet sind.

    Allein die Prämisse des Films zeigt mal wieder, wie sich der Regisseur Denis Villeneuve von…