The Shape of Water ★★½

The Shape of Water ist ein Paradebeispiel für »Style over Substance«. Blasse Figuren als Statisten eines unglaubwürdigen Plots, indem der plakative Bösewicht noch die herausgearbeitetste Figur darstellt. Die Bilder sind zwar schön, aber dann hätte man lieber ne Kunstgalerie draus gemacht.