The Gentlemen ★★★½

Eigentlich mag ich so britische Gangsterfilme nicht so, aber dieser hat mich sehr positiv überrascht und ich habe nicht mal Untertitel gebraucht.

Die Geschichte wird als eine Art Filmpitch erzählt und das ganze sehr humorvoll und verwinkelt, ohne zu kompliziert zu werden, oder den Zuschauer mit Bildern zu belügen über die eigentlichen Vorgänge.

Es gibt keine richtigen Highlights, aber auch keine Lows oder Langeweile. Man ist die ganze Laufzeit über in der Handlung drin und will wissen, was noch kommt, ist aber auch nicht überrascht, wenn es den einen oder anderen Twist gibt.