saminthebox has written 6 reviews for films rated ★★ .

  • xXx: State of the Union

    xXx: State of the Union

    ★★

    Grundsolides Action Popcorn Kino. Allerdings zu unrealistisch. Wie wir wissen braucht man gar nicht soviel Aufwand betreiben um das capitol zu stürmen. Auch ein ehemaliger Soldat als Held ist zu beliebig. Da war ein Extremsportler schon kreativer.
    Edit:
    Hab nochmal ne nacht drüber geschlafen und auf 2 Sterne verringert. Ich kann mich an gar nicht erinnert. Nichts, ausgelöscht. Traurig.

  • Born to Raise Hell

    Born to Raise Hell

    ★★

    Dieser Film hat bei einem bekannten streaming Anbieter 4.5 von 5 Sternen. Ich ich weiß absolut nicht warum. Klassisches Steven Seagal Spätwerk. Krüde Handlung, irgendwie schlechte verwackelte Action und Schauspieler vom Laientheater (no front). Zudem hab ich die leise Vermutung das Steven auch schon 2010 nicht mehr schneller joggen konnte. Lasst euch nicht veräppeln und schaut euch lieber Farbe beim trocknen zu, da wird einem auch nicht von diesen komischen Zeitraffer- Aufnahmen schlecht. Ihr werde merken was ich meine, wenn ihr den Film trotz der Warnung guckt.

  • Golden Job

    Golden Job

    ★★

    Die Aktionenszenen sind gut. Zwar nen bisschen drüber aber durchweg unterhaltsam. Leider ist der Rest des Films sowas von zum kotzen kitschig und pathetisch, das es einem den spaß versaut.

  • Never Grow Old

    Never Grow Old

    ★★

    Sehr düster und langsam erzählte Western. Sehr sehr düster und sehr sehr langsam. Die Atmosphäre ist sehr dicht und bedrückend. Aber leider ist der Film sterbenslangweilig und vorhersehbar.

  • Cartels

    Cartels

    ★★

    Steven Seagal Film mit sehr wenig Steven Seagal. Sonst klassische direct to DVD Qualität. Leider auf der Plattform eines grossen Versandhauses sehr geschnitten. Und irgendwer sollte ein Monolog Verbot für den Drehbuchautor erwirken

  • A Rough Draft

    A Rough Draft

    ★★

    Wird leider der Buchverlage in keinster Weise gerecht. Leider hat der Film das gleiche Problem wie die Wächter-Filme. Es wirkt irgendwie billig und die manche Aktionen der Darsteller wirken für den europäischen Zuschauer irgendwie schlecht nachvollziehbar. Zudem probiert man viel Stoff auf in ca 2 Stunden zu pressen.