A Quiet Place ★★★½

There is no review for this diary entry. Add a review?

[...] Der Film geht so richtig schön an die Nieren. Denn er erzählt seine Geschichte so, dass sich mit jeder einzelnen Figur wunderbar identifiziert werden kann: Die Eltern, die ihre Kinder beschützen wollen und Entscheidungen treffen müssen, die sie unter Umständen als unmenschlich erscheinen lassen, und die Kinder, die Kinder sein wollen, aber es einfach nicht können. Es ist ein wunderbares Gedankenspiel, wenn man versucht, sich in die Rolle der jeweiligen Figuren hineinzuversetzen. Man kann sie alle nachvollziehen, wenn sie versuchen müssen, das Unmögliche zu schaffen. Kudos daher an die Besetzung, denn auch wenn die Kinderdarsteller Millicent Simmonds, Noah Jupe und Cade Woodward manchmal nach klassischem Schema F handeln; man kann es ihnen nie verübeln. Denn es passt und das ist dieses unfassbare Plus, welches der Film seinem Zuschauer um die Ohren feuert. Diese Selbstverständlichkeit, wie wir sie kennen – sie ist einfach nicht existent. Und das ist das wirklich Brutale an diesem Werk. [...]

Volltext: infernalcinematicaffairs.wordpress.com/2018/05/06/a-quiet-place-2018-us/