RSS feed for SchoenerDenken

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Alien: Covenant

    Alien: Covenant

    ★★

    Kein Mut zum Risiko, keine neue Vision, more of the same, mehr vom Merchandising. Eine einzige gute neue Idee, der Rest ist auf Nummer Sicher zusammengesetzt aus den bekannten Alien-Bausteinen. Nur Michael Fassbender – diesmal in einer Doppelrolle – glänzt unübersehbar in ALIEN COVENANT. Wir wollten den Film mögen, ernsthaft. Direkt nach dem Film enttäuscht am Mikrofon: Tom, Hendrik, Harald, Dominik, Uwe und Thomas. schoener-denken.de/blog/alien-covenant-filmkritik/

  • Get Out

    Get Out

    ★★★★★

    So stellen wir uns einen außerordentlichen Horrorfilm vor: Erschreckend, düster, spannend, bedrohlich, klug, gesellschaftskritisch und mit schwarzem Humor (kein Wortspiel). Dazu feinste Kameraarbeit, Schnitt, Dialoge, Timing, Score, Cast. Ein moderner Klassiker, dem Uwe und Thomas direkt nach dem Kino im Podcast 10 von 10 Punkten geben. Später werden wir uns den Film als BluRay ansehen und dann noch einmal ausführlich über diesen Film im Dreieck zwischen „Guess Who’s Coming to Dinner“, „Eyes Wide Shut“ und „Rosemarie’s Baby“ reden müssen, über die Kontrolle über farbige Menschen und ihre Körper, über Hypnose und die Ängste, die in unserem Alltag lauern … schoener-denken.de/blog/get-out-filmkritik/

Popular reviews

More
  • Arrival

    Arrival

    ★★★★★

    Es geht um die Möglichkeiten und Grenzen der Sprache, darum wie wir mit etwas umgehen, das wir nicht verstehen und wie wir damit umgehen, dass das, was wir lieben, verloren gehen wird. Dennis Villeneuve hat Ted Chiangs Erzählung „Story of my life“ (aus dem Erzählungsband „Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes“) meisterhaft verfilmt. Er ist so unglaublich sicher in seinen Emotionen, seiner Dramaturgie, seinem Timing, seinen Farben, seinem Licht, seinen Requisiten und nicht zuletzt in der Wahl seiner Schauspieler. Villeneuve hält, was Christopher Nolan verspricht: Er hat uns mit „Arrival“ einen Klassiker der Science-Fiction-Filmgeschichte geschenkt. schoener-denken.de/blog/arrival-filmkritik/

  • The Lady Vanishes

    The Lady Vanishes

    ★★★★★

    1938 – eine Gruppe unterschiedlicher Europäer versucht einen Balkanstaat mit dem Zug wie auf einem Narrenschiff zu verlassen. Dabei verschwindet eine Dame – glaubt zumindest die Heldin des Filmes. Hat sie sich geirrt oder ist sie einer riesigen Verschwörung auf der Spur? Ein großartiger Klassiker: flott, spannend und witzig. Sehr empfehlenswert - alleine schon wegen des vergessenen Traumpaars Margaret Lockwood und Michael Redgrave. Wir empfehlen dazu unseren 75-Min-Podcast. schoener-denken.de/blog/eine-dame-verschwindet-10-jahre-10-filme-10-zuege/