RSS feed for SchoenerDenken

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Spider-Man: Homecoming

    Spider-Man: Homecoming

    ★★★★

    Nachbarschaft statt Nemesis: Die Zuneigung eines Mädchens steht auf dem Spiel, nicht das Schicksal der Menschheit. Peter Parker (Tom Holland) ist 15 und seine nächtlichen Abenteuer nennt er das „Tony-Stark-Praktikum“. Der neue Spiderman-Film hat einen schnellen und guten Rhythmus, gute Gags und nicht zuviel überdimensionale Action. Am Mikrofon direkt nach dem Film sind Julia, Tom, Harald und Thomas und alle sind sich einig: Man will wieder 12 sein :-) schoener-denken.de/blog/spider-man-filmkritik/

  • The Beguiled

    The Beguiled

    ★★★½

    Fast 50 Jahre bevor Sofia Coppola den Roman "The Beguiled" verfilmte, hatte bereits Don Siegel seine Version mit Clint Eastwood präsentiert - in Deutschland unter dem Titel "Betrogen". Für den Regisseur, der für die härtere Gangart bekannt war (u.a. "Dirty Harry"), war es ein Herzensprojekt. Im Podcast streiten wir darüber ob es ein feministischer Film ist, diskutieren die Amputationsszene und stellen ständig Vergleiche mit Coppolas Verfilmung an. Am Mikrofon: Katharina, Tom und Thomas. schoener-denken.de/blog/betrogen-the-beguiled-filmkritik/

Popular reviews

More
  • Arrival

    Arrival

    ★★★★★

    Es geht um die Möglichkeiten und Grenzen der Sprache, darum wie wir mit etwas umgehen, das wir nicht verstehen und wie wir damit umgehen, dass das, was wir lieben, verloren gehen wird. Dennis Villeneuve hat Ted Chiangs Erzählung „Story of my life“ (aus dem Erzählungsband „Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes“) meisterhaft verfilmt. Er ist so unglaublich sicher in seinen Emotionen, seiner Dramaturgie, seinem Timing, seinen Farben, seinem Licht, seinen Requisiten und nicht zuletzt in der Wahl seiner Schauspieler. Villeneuve hält, was Christopher Nolan verspricht: Er hat uns mit „Arrival“ einen Klassiker der Science-Fiction-Filmgeschichte geschenkt. schoener-denken.de/blog/arrival-filmkritik/

  • The Lady Vanishes

    The Lady Vanishes

    ★★★★★

    1938 – eine Gruppe unterschiedlicher Europäer versucht einen Balkanstaat mit dem Zug wie auf einem Narrenschiff zu verlassen. Dabei verschwindet eine Dame – glaubt zumindest die Heldin des Filmes. Hat sie sich geirrt oder ist sie einer riesigen Verschwörung auf der Spur? Ein großartiger Klassiker: flott, spannend und witzig. Sehr empfehlenswert - alleine schon wegen des vergessenen Traumpaars Margaret Lockwood und Michael Redgrave. Wir empfehlen dazu unseren 75-Min-Podcast. schoener-denken.de/blog/eine-dame-verschwindet-10-jahre-10-filme-10-zuege/