The Happiness of the Katakuris ★★★★

Was kann ich groß zu diesem Film sagen, außer dass er „ridiculous as f**k“ ist? 

Die ersten zehn Minuten saß ich mit offenem Mund da, sodass es mich fast gar nicht mehr wunderte, dass die Charaktere ein paar Minuten später dann auch noch zu singen anfingen. The Happiness of the Katakuris ist herrlich absurd, toll inszeniert und verbindet so Horror und Comedy mit Musicalnummern. Klar kann man das alles auch drüber finden. Takashi Miike gelingt bei den Katakuris meiner Meinung nach aber die Balance, dass die Charaktere trotz aller Abgedrehtheit noch irgendwie nahbar bleiben. Was natürlich auch an der starken Besetzung liegt. Wenn ich also nicht mit offenen Mund dasaß, hatte ich doch meist ein Lächeln auf den Lippen.

Nr. 8 #Japanuary

SeeSaw liked this review