RSS feed for Stefan

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Song to Song

    Song to Song

    ★★★½

    Eines schon vorweg: Wer Terrence Malick liebt, liebt Song to Song, wer Malick hasst, hasst Song to Song, wer noch nie einen Malick Film gesehen hat, sollte zumindest wissen, dass ihn etwas anderes erwartet.

    Song to Song ist eine Ansammlung von Momentaufnahmen und improvisiertem Schauspiel und gerade zu Beginn des Films schon fast eine zusammengeschnittene Collage. Ich brauchte etwas um in den Film zu kommen und abwechslungsweise war ich gefesselt und dann wieder etwas draussen. Aber leider hat er es nie geschafft die Gefühle auszulösen, welche er bei anderen auslöst. Spannend zu sehen wie Malick seinen Stil immer mehr verfeinert und perfektioniert.

  • It Follows

    It Follows

    ★★★

    Schöner Indie-Horrorfilm der in erster Linie durch seine Optik und seinen Score überzeugt. Wenn It Follows etwas kann, dann ist es Anspannung im Zuschauer zu erzeugen und diese nur selten mit einem Jumpscare zum Explodieren zu bringen. Leider kann der Plot nicht mithalten und es gibt mehrere Ungereimtheiten.

    Die ganzen Metaebenen konnte mir der Film nicht verkaufen, da ich dafür zu wenig im Film war. Gerne hole ich mir dieses verpasste Element durch schriftliche Reviews nach. Ob mich diese dann…

Popular reviews

More
  • La La Land

    La La Land

    ★★★★★

    Ich darf mich glücklich schätzen, dass ich eines der begehrten Tickets für den neuen Damien Chazelle Film ,,La La Land‘‘ am Zürcher Film Festival ergattern konnte. Dies ist sogleich mein erster Besuch an einem Filmfestival.

    Die Schauspielerin Mia (Emma Stone) und der Jazzmusiker Sebastian (Ryan Gosling) träumen beide von der grossen Karriere. Trotz ihrer enormen Leidenschaft müssen sie immer wieder Rückschläge verkraften und begegnen sich dabei immer wieder einmal zufällig. Mit der Zeit entsteht daraus eine Liebesgeschichte. Vielmehr möchte ich…

  • Wonder Woman

    Wonder Woman

    ★★★★

    Wonder Woman ist der womöglich wichtigste Film des bisher stark kritisierten DCEU. Funktioniert dieser Film, werden auch die Zuschauerzahlen zu Justice League stimmen, wenn nicht würde das DCEU langsam aber sicher als gescheitert bezeichnet werden.

    Ziemlich losgelöst vom DCEU erzählt Wonder Woman die Origin-Story von Wonder Woman alias Diane Price (Gal Gadot). Und dies ist bereits die erste Stärke: Anstatt auf ein grosses Ereignis hinzuarbeiten und dutzende Handlungsstränge zu eröffnen, erzählt Wonder Woman eine in sich geschlossene Geschichte.

    Trotz einer…