RSS feed for Shawnnnee

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Serena

    Serena

    ★½

    SERENA wirkt leider wie ein zickige Soap Opera im Stile eines Westerns. Bradley Cooper als Landsmann ebenso wenig überzeugend wie Jennifer Lawrence als taffes Frauenzimmer.

    Die unendliche Tragik war irgendwann genauso wenig auszuhalten wie in der furchtbaren Schwarz-Weiß-Verfilmung von ANNA KARENINA, die ich einst mit meiner Mutter schaute und bei der ich es kaum erwarten konnte, dass die Dame endlich vor den Zug springt.

    Auch hier dauert es ein wenig, bisher Zuschauer erlöst wird.

  • Red Sparrow

    Red Sparrow

    ★½

    RED SPARROW ist ein vergleichsweise ewig langer Streifen, um eine Geschichte, die doch recht spannend, dabei vor allem stimmungsvoll inszeniert wurde.

    Der Cast aus vor allem bekannten Gesichtern gewählt, wirkt dennoch auf Ort und Zeit gemünzt, herrlich deplatziert, mögen sie ihre Sache auch nicht schlecht machen.

    Jennifer Lawrence war auch kein verkehrter roter Spatz, allerdings handelt es sich um eine Rolle, die wohl eher ihr persönlich am Herzen liegen dürfte als ihren Fans. Eine Art Befreiungsschlag gegen die realen Vorfälle,…

Popular reviews

More
  • Tremors

    Tremors

    ★★★★

    Allein, dass eine Kleinstadt in der Wüste von Nevada bestehend aus 16 Personen und einem Haushaltsladen als "hippen" Dreh- und Angelpunkt auf den Namen "Perfection" getauft und von Raketenwürmern angegriffen wird, schreit geradezu nach Pizza, Bier und einem gemütlichen Abend auf dem Sofa. Neben einer stimmigen Besetzung, für diese Genre passende Spezialeffekte und einem nahtlos perfekten Drehbuch, das dank simplen Timing sowie coolen Sprüchen bestens unterhält und dabei noch heute den Nerv der Zeit zu treffen vermag - überzeugt dieser…

  • Blue Is the Warmest Color

    Blue Is the Warmest Color

    ★★★★½

    Ein sehr komplexer und dabei so ehrlicher Film über Beziehungen. Wie wir in und an ihnen wachsen, wie sie uns zerstören und uns nachhaltig beeinflussen können. Wunderbare Kameraarbeit, zwei fantastische Hauptdarstellerinnen und ein authentischer Look, der einem das Gefühl gibt, man sei selbst Teil des Ganzen.

    Mit dem Hintergrund der Beschuldigungen an den Regisseur und den ganzen anderen Streitereien, ist es dennoch ein großartiger Streifen, den man auch bei fast drei Stunden nochmal schauen möchte.