RSS feed for T

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Die Hochzeit

    Die Hochzeit

    ½

    *** english version below ***

    Disney wird stets mit dem Vorwurf belastet, ausschließlich gewinnorientiert zu arbeiten und der Umsatzmaximierung alles andere unterzuordnen. Der große Maus-Konzern dürfte nun allerdings in Til Schweiger seinen Meister gefunden haben.
    War der direkte Vorgänger „Das Klassentreffen“ bereits ein schwacher Film, der ausschließlich mit flachen Gags und reihenweise Klischees aufzeigen konnte, so „übertrifft“ sich Schweiger hierbei nochmal selber. Nicht nur die Gags sind flacher und die Penis-Witze haben Einzug gehalten, nein, mit einer an Frechheit grenzenden…

  • Vivarium

    Vivarium

    ★★★

    *** english version below ***

    Elternratgeber für Anfänger
    Vivarium ist ein dystopischer Thriller(?)/SciFi-Horror(?), der sich wohl am besten mit „Eine lange Folge Black Mirror“ beschreiben lässt. Den Kern des Filmes verrät man eigentlich schon direkt im Prolog, was der ganzen Schauerfahrung aber nicht zwingend von Nachteil ist. 
    Insgesamt ist die Geschichte sehr schlicht gehalten und auf wenige Figuren begrenzt, zudem recht kurzweilig und durchaus unterhaltsam. Die kleinen gesellschaftskritischen Ansätze nimmt man aber nicht weiter auf, wodurch zwar ein paar Diskussionspunkte nach…

Popular reviews

More
  • Jaws

    Jaws

    ★★★★½

    *** english version below ***

    Einer der größten Meilensteine im Horror-Genre und auch nach 45 Jahren spannend wie am ersten Tag.
    Jaws ist ein herausragendes Beispiel für das cinematische Genie eines Steven Spielberg. Hier werden mit kleinen Möglichkeiten große Szenen umgesetzt. Aus der Schwierigkeit des fehlenden Haies wurde der große Vorteil: der subtile Horror des Unerwarteten.
    Mittelmäßiges Schauspiel und bekannte Story-Muster prägen die erste Stunde des Films. Doch sobald die Jagd nach dem Raubtier beginnt, nimmt der Film so richtig…

  • Portrait of a Lady on Fire

    Portrait of a Lady on Fire

    ★★★★

    *** english version below ***

    Portrait einer jungen Frau in Flammen ist ein Paradebeispiel für einen entschleunigenden Film, der zu keiner Zeit langweilig oder träge wirkt. Trotz seiner Ruhe schafft es der Film, den Zuschauer stets in seinen Bann zu ziehen und ihn nicht wieder los zu lassen. Das Schauspiel der beiden Hauptdarstellerinnen wirkt so organisch und echt, dass man mit ihnen gemeinsam jede Phase der Beziehung durchlebt.
    Der Film setzt ein deutliches Statement in Richtung Emanzipation, in dem er…