Favorite films

  • Sleepy Hollow
  • The Big Lebowski
  • Scott Pilgrim vs. the World
  • Natural Born Killers

Recent activity

All
  • Guillermo del Toro's Pinocchio

    ★★★★

  • She Said

    ★★★★½

  • Triangle of Sadness

    ★★★

  • Avatar: The Way of Water

    ★★★

Recent reviews

More
  • Guillermo del Toro's Pinocchio

    Guillermo del Toro's Pinocchio

    ★★★★

    Am I a real boy now, Papa?

    Wer das creepy Pinocchio-Video von MeatCanyon kennt, wird hier teilweise denken, der Film geht in eine ganz andere Richtung. Am Ende ist Guillermo des Toro's Pinocchio aber ein wunderschön animiertes und clever in die Kriegszeit verlegtes Märchen, das einem lange in Erinnerung bleiben wird.

  • She Said

    She Said

    ★★★★½

    Wie schafft man es, einen Fall zu verfilmen, von der jeder gehört hat? Indem man sich auf die Figuren dahinter konzentriert, die Journalistinnen bei ihrer Arbeit und vor allem die Frauen, die die schrecklichen Taten erleben mussten.

    Doch wird gibt es keine Effekthascherei, man sieht die spannenden Recherchearbeiten und den Effekt, den ein schrecklicher Mann und sein aufgebautes System auf die hat, die sich nicht zu wehren wissen. Das Ganze ist unfassbar spannend und faszinierend, gerade weil man dem Täter…

Popular reviews

More
  • Triangle of Sadness

    Triangle of Sadness

    ★★★

    Viele clever klingende Dialoge und viele nicht so clever widerliche Ekelszenen ergeben für mich einen Film, der viel aussagen will, dabei aber das Erzählen etwas vergisst.

  • Avatar: The Way of Water

    Avatar: The Way of Water

    ★★★

    Ein spektakulärer Film, der Bilder schafft, die man so noch nie auf der Leinwand gesehen hat. Das ist ohne Zweifel ein Film fürs Kino und nicht für den Laptop zuhause. Ich bin froh, diese Bilder im Kino erlebt zu haben.

    Darüber hinaus bietet der Film nur leider wenig, um einen wirklich zu fesseln. Eine eher lahme Geschichte und für mich zumindest Effekte, die mich komischerweise an Videospiele erinnert haben. Würde der Film dann noch mindestens eine halbe Stunde kürzer sein und sich nicht in endlosen Szenen seiner Welt verlieren, wäre ich vermutlich begeistert, so aber leider etwas enttäuscht aus dem Kino gekommen.