Nocturama

Nocturama ★★★

Filmwelt Filmclub - Nocturama - ausgewählt von Kaladin

Mit seinen ersten Minuten beweist Nocturama bereits, dass er alles andere als Standardkost ist. Beginnen tut der französische Film nämlich mit einem langen wortlosen Einstieg, der in seiner Inszenierung an einen Tanz erinnert. Mit diesem Beginn wurde mir klar: „At first you had my curiosity, but now you have my attention.“ Zwar muss man viel Geduld aufbringen, da es Nocturama seiner Zuschauerschaft nicht leicht macht, wenn man dieses Opfer jedoch erbringen kann, ist eine Belohnung durchaus möglich. 

Kommen wir auf den Anfang des Filmes noch einmal zurück. Ich erwartete nach diesem ereignisreichen Beginn, dass Nocturama ohne Erklärung des Plans in seinem Einbruch mündet, was mir gut gefallen hätte. Dies ist leider nicht so und deswegen müssen wir doch einem Gruppentreffen zuhören, welches zumindest für mich nicht nötig war. Jegliche Figuren sind im Endeffekt mehr Hüllen als kleiner Teil eines Ganzen, weshalb die Gruppendynamik in diesen Momenten nicht richtig funktioniert. Gerade die Szenen, wo der Ablauf sehr genau geschildert wird und die Protagonisten alleine ihre Aufgaben bewältigen müssen, gefielen mir besonders gut. Auf den Darstellern liegt kein wichtiger Fokus und somit wirken sie eher wie das Werkzeug des Regisseurs, um die Geschichte in Gang zu bringen. 

Kameratechnisch wird immer wieder zwischen statischen und dynamischen Aufnahmen gewechselt, wodurch eine abwechslungsreiche Dynamik zustande kommt. Inszenatorisch werden also keine Fehler gemacht. Für mich liegt das größte Problem von Nocturama im Pacing. Größtenteils ist der Film von Bertrand Bonello zu ruhig und wenig handlungsreich. Dass die Figuren eine sehr abstrakte Persönlichkeit besitzen, hilft ebenfalls wenig weiter, wenn wir nicht mitfiebern. Nocturama ist meiner Meinung nach zu emotionslos und unpersönlich - gerade in der zweiten Hälfte. Diese zieht meinen Eindruck leider stark herunter. Dennoch sehe ich natürlich auch die vielen Stärken des aktuellen Picks. Kaladin, du machst es mir nicht leicht. Ich würde gerne 7 Punkte geben, aber die zweite Hälfte hat mich leider zu kalt gelassen. Sorry! 

Ranking: Filmwelt Filmclub

The Black Lodge liked these reviews