Favorite films

  • Network
  • A Fistful of Dollars
  • Children of Men
  • Kehraus

Recent activity

All
  • Robin Hood

    ★★

  • Minority Report

    ★★★★

  • Idiocracy

    ★★½

  • The Unbearable Weight of Massive Talent

    ★★★½

Pinned reviews

More
  • Nightmare Alley

    Nightmare Alley

    ★★★★

    Nebel liegt über den verlassenen Feldern des tristen Ödlands. In ihm steht als Krönung der Tristesse und Tragik ein schauriger Jahrmarkt. Und obwohl er vor Verfall und Betrug nur so strotzt, pilgern die Einwohner:innen dieses tristen Landstrichs dorthin.

    Sie wollen sich überlegen fühlen, wollen sich an dem Abschaum ergötzen, der gesellschaftlich noch unter ihnen steht.

    In beeindruckender Lethargie erzählt Guillermo del Toro ausgehend von diesem Ort die Aufsteigergesichte eines Mentalisten. Doch wer jetzt auf eine Geschichte voller Magie und Unerklärlichkeiten…

  • Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)

    Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance)

    ★★★★★

    Der Platz 1 meiner Letterboxd-Favoriten.
    Also der beste Film aller Zeiten?

    Nein, würde ich nicht sagen.
    Objektiv gesehen ist das meiner Meinung nach vielleicht ein Meilenstein wie 2001.

    Aber warum dann Platz 1?
    Ganz einfach: Birdman ist mein Lieblingsfilm.
    Mein Lieblingsfilm, weil er es war, der die Leidenschaft für das Medium in mir entfacht hat.

    Birdman ist ein faszinierendes Spiele der Extreme.

    Endlos lange, brilliant choreographierte Einstellungen, unfassbar zahlreicher und schneller Dialog voller Anspielungen und Verweise, ein ständiges Spiel mit…

Recent reviews

More
  • Robin Hood

    Robin Hood

    ★★

    Wäre dieser Film von 1950 würde ich nichts sagen, aber als Produkt des Jahres 1991 ist dieser zähe Haufen Altherrenepos einfach nicht hinzunehmen.

    Ja klar, das ist alles soweit schon irgendwo ganz okay und betont authentisch insziert, aber eben auch völlig lethargisch und irgendwie lustlos runtererzählt.

    Es mangelt schlicht an Highlights und irgendeinem Überraschungsmoment. Alles schonmal besser und kraftvoller gesehen.

  • Minority Report

    Minority Report

    ★★★★

    Hier schafft es Spielberg, eine großartige Prämisse zu einem wirklich großartigen Film werden zu lassen.

    Tom Cruise ist wie gemacht für die Hauptrolle in diesem sowohl philosophisch als auch von der Action her spannenden Scientology, äh ScieneFiction-Werk.

    Dieser Film stellt die Frage nach der Vorherbestimmtheit unseres Handelns, nach der Existenz eines unausweichlichen Schicksals.

    Dies geschieht in einer von Spielberg und dem Autorenteam sehr klug designten Welt, in der viele Aspekte der 2002er Realität logisch weitergeführt werden.

    Minority Report wartet mit…

Popular reviews

More
  • 100 Things

    100 Things

    ★½

    Typ, der Werbung für Amazon macht, dreht mit seinem Kumpel total konsumkritischen Film und der hat eine wirklich einzigartige Message: Konsum um jeden Preis ist vielleicht gar nicht mal so gut. Jeder Satz ein geschliffener Kalenderspruch. Wow! Changed my mind. Kund:innen, denen dieser Artikel gefällt, könnten sich auch für einen Plug-in-Hybrid interessieren.

  • Prisoners

    Prisoners

    ★★★★

    Regen peitscht gegen die Fenster in den grauen Häusern des verlassenen Hinterlands.
    Ein gebrochener Hugh Jackman versucht in der Gewalt einen Ausweg aus der eigenen Ohnmacht zu finden.
    Ein mitfühlender Jake Gyllenhaal versucht einen kühlen Kopf zu bewahren, doch auch er verliert zwischendurch die Kontrolle.
    Im Angesicht unermesslichen Leids kommt den Hauptfiguren dieses Films scheinbar die Fähigkeit zu rationalem Denken abhanden.
    Sie sind Gefangene. Gefangene der Ungewissheit.

    Ein phasenweise fast unerträglicher Film, mit fulminanten Darsteller:innen, einer ungeheuren Intensität in der Inszenierung von Villeneuve und vor allem eine wahrlich fantastischen Kameraarbeit von Roger Deakins.

    Und der Regen fällt weiter.