RSS feed for tinkengil

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Red Planet

    Red Planet

    ★★

    Unglaublich, wieviel Potenzial hier verschenkt wurde. Visuell kann Red Planet ziemlich gut mit dem 15 Jahre jüngeren The Martian mithalten, teilweise überschneiden sich auch ein wenig die Motive und Handlungsstränge - aber das Drehbuch ist so dermaßen dämlich dass man sich fragt, ob das überhaupt jemand vorher gelesen hat. Noch dazu sind die meisten Charactere einfach völlig blass geblieben.

    Red Planet merkt man an, dass er wohl auf den Mars-Hype nach der ersten erfolgreichen Roverlandung Ende der 90er aufhüpfen wollte,…

  • The Avengers

    The Avengers

    ★★★★½

    Marvel Cinematic Universe Phase One: Finale

    Ich bin ja etwa 5 Jahre zu spät dran mit den Avengers und höre immer nur, dass sich das MCU so ganz ok entwickelt hat, aber auch irgendwie auf der Stelle tritt - Aber hier bei den Avengers merkte ich davon nichts. Die Zusammenkunft von Iron Man, Thor, Captain America und Hulk hat mich köstlich unterhalten. Avengers arbeitet wunderbar die jeweiligen Stärken ihrer Charactere heraus, dass es einfach nur ein Fest ist. Die Schlachten,…

Popular reviews

More
  • Star Trek: The Motion Picture

    Star Trek: The Motion Picture

    ★★★★★

    This review may contain spoilers. I can handle the truth.

    2017 läuft bei mir unter dem Hashtag #MissionStarTrek2017 - denn bei mir klafft diesbezüglich eine gewaltige Wissenslücke. Und die werde ich in diesem Jahr füllen. Vorsätze und so. Wie passend, dass mit Discovery auch eine neue Serie startet, die ich von Anfang an begleiten werde.

    Mein Vorwissen: Kaum bis nicht vorhanden. Ich kenne die drei neuen Filme aus der Abrams-Ära, und habe in den 90ern ein wenig Voyager geschaut. Ich bin kein bisschen bewandert in Sachen Timeline, und könnte aus…

  • Outland

    Outland

    ★★½

    Western meets Jupiter. Oder so. Generell eine ganz coole Prämisse: Ein Großkonzern fördert Rohstoffe auf dem Jupitermond Io. Aber er holt verhältnismäßig wenig aus dieser eigentlich spannenden Umgebung heraus. An den limitierten Möglichkeiten seiner Zeit liegt es sicherlich nicht - das zeigt Outland später im Film, aber statt sich visuell an dem Planeten zu ergötzen spielt man lieber auf virtuellen Golfplätzen. Nunja. Meiner Meinung nach auch eine der schwächeren Performances von Sean Connery. Leider kein sonderlich gut gealterter Film, trotzdem noch gut anschaubar. Und zu meiner Überraschung ab 12 freigegeben - einige von den Scarejumps haben mich erwischt, und die Gewaltdarstellung ist stellenweise auch ziemlich explizit.