RSS feed for tisc

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Bye-Bye Bavaria!

    Bye-Bye Bavaria!

    ★★★★

    "diese gegend hat mich kaputt gemacht und ich bleibe solange, bis man ihr das anmerkt."

  • Die Unehelichen

    Die Unehelichen

    ★★

    Ich hab immer g.w. pabst für den überschätztesten kurbler unter den bekannteren weimarer regisseuren gehalten, aber es ist wohl doch lamprecht. die mitbegründung der deutschen kinemathek ist vermutlich seine einzige großtat ("emil und die detektike" muss ich wohl noch sehen).

Popular reviews

More
  • System ohne Schatten

    System ohne Schatten

    ★★★★

    "Bei Thome wird man nicht zu Einfühlung und Identifikation genötigt, man wird zu neugieriger Betrachtung verleitet. Mitgefühl statt Emotion. Die (postmoderne) Rififi-Story dient als Vehikel, jene fragile, fast virtuelle Dreiecks-Geschichte zu transportieren. Nicht packend, fesselnd, ergreifend, sondern auf Augenhöhe, im Herzrhythmus, kühl spannend, aber nie kalt. Es ist ein unheimliches Märchen in einer harmlos scheinenden Wirklichkeit, zu der sich das Trio verhält wie die Filmmusik zur Filmgeschichte: "unnütz", losgelöst, reflektierend." (Livia Theuer: Dionysos Talking in "Formen der Liebe. Die Filme von Rudolf Thome")

  • The Most Beautiful Wife

    The Most Beautiful Wife

    ★★★★

    bislang bin ich mit damiani nie recht warm geworden. dass er mit francesco rosi und elio petri gerne in einem atemzug genannt wird, kam mir immer ungerecht vor. "confessione di un commissario..." und "perché si uccide un magistrato" sind so etwas wie das italienische crime-equivalent zu elia kazans "gentleman's agreement" (anti-mafia; antisemitismus-thematik): mit vernünftigem anliegen ausgestattete message-filme, die es nicht vermögen, die didaktik organisch in ein werkganzes einzuweben. so hat man es dann mit hölzernen dialogen in unmotiviert gefilmten räumen…