RSS feed for Whistler82

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Once Upon a Time… in Hollywood

    Once Upon a Time… in Hollywood

    ★★★

    Nett, atmosphärisch, stimmungsvoll, aber auch ziemlich unfokussiert. Ich stelle mir Tarantino am Set vor wie Michael Douglas in Wonder Boys in seinem rosa Bademantel, dessen Problem teilend. Er ist so verliebt in das Thema, dass er unfähig ist, sich von Ballast zu trennen. So charmant vieles sein mag, aber davon hat der Film reichlich. Zudem schwächelt er selbst in seiner Paradedisziplin, den Dialogen. Ich hätte gern mehr gehabt wie Bruce Lee, Sharon Tate, Cliff Booth auf der Farm oder die letzten ca. 45 Minuten. Dass es handwerklich nichts zu meckern gibt, ist eh klar.

  • The Hills Have Eyes

    The Hills Have Eyes

    ★★

    Der wahre Horror ist die Familie, was für ein unsympathischer Haufen A-typischer Republikaner, ergänzt mit einem Heulsusendemokraten. Das deren Einführung relativ viel Spielzeit einnimmt, ist penetrant. Der Rest ist kein wirklicher Horror, sondern setzt eher auf Gore und Ekel, der mich aber nicht wirklich getriggert hat. Vergleichbar, allerdings ein ganz anderes Kaliber, ist die Akte X Folge „Home“.

Popular reviews

More
  • Avengers: Endgame

    Avengers: Endgame

    ★★★★

    Man könnte über Avengers: Endgame Abhandlungen schreiben. Viele tun das, weil er wahnsinnig viel zu bieten hat, besonders wenn man etwas für das MCU übrig hat. Je nachdem wie man seine individuelle Reise durch das MCU erlebt hat, wird man seine persönlichen Favoriten haben, in den sehr unterschiedlichen Momenten, die der Film zu bieten hat. Ich kann das alles ohne Zweitsichtung auch nach Tagen nicht zur Gänze greifen und bewerten, daher habe ich meine Abhandlung in die Tonne gekloppt. Geht ins Kino, die Chance auf großartige Unterhaltung war schon lange nicht mehr so gut!

  • The Predator

    The Predator

    ★★★

    Bester Beitrag zur Franchise seit 1990 und im Gegensatz zu Predators, der sich anfühlte wie ein abgenagter Spare Rib, der schon seit einer Woche auf dem Komposthaufen vor sich hin gammelt, traut der sich was. Dabei macht er auch viel, das man quatschig finden kann. Durch seine 80‘s Attitüde und B-Movie Feeling ist er nicht nur dicht an den beiden ersten Teilen, mir fiel es außerdem leicht ihm derlei Mängel nicht allzu krumm zu nehmen.
    Natürlich ist die Tonalität des…