RSS feed for Wirbelwurm

Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • Frankenstein

    Frankenstein

    ★★★½

    Eine große Anzahl an Adaptionen von Frankenstein hatte bisher ein festes Bild in mein Hirn gebrannt: SO muss eine visuelle Umsetzung des Romans von Mary Shelley aussehen. Dieses Bild in meinem Kopf war dabei, wie Frankensteins Monster selbst, ein Flickenteppich aus unterschiedlichen Quellen. Diese erste visuelle Umsetzung von Frankenstein aus dem Jahr 1931 nach allen möglichen anderen Adaptionen zu sehen, war zunächst schockierend - nicht zuletzt wegen der schaurigen Atmosphäre, der durchgängig gekonnten Inszenierung und den bis auf einige Ausnahmen…

  • Nymphomaniac: Vol. I

    Nymphomaniac: Vol. I

    ★★★★½

    Lars von Trier nutzt in Nymphomaniac Schnitt und Kamera, um das Gesagte tausendfach zu verbildlichen. Das mag an einigen Stellen trivial und stupide wirken - so wie die bildfüllende Darstellung eines "Stoßzählers", welcher die Entjungferung der Hauptcharakterin Joe überlagert. Doch besonders in einer Szene kommt der Film durch Bild-Ton-Story-Symbiose vorzeitig zum Höhepunkt: Die drei wichtigsten Liebhaber von Joe werden zunächst einzelnen Versatzstücken von Bachs "Ich ruf' zu dir Herr Jesu Christ" passend zugeordnet, bis sie alle auf dreigeteiltem Bildschirm in…

Popular reviews

More
  • Mad Max: Fury Road

    Mad Max: Fury Road

    ★★★★★

    I don't like to exaggerate, but this may very well be the best action film I have ever seen.

  • The Lobster

    The Lobster

    ★★★★★

    The Lobster wirft uns kopfüber in eine unschöne Paralleldimension, über deren Normen und Regeln wir nach und nach aufgeklärt werden. Auch nur Kleinigkeiten des Plots zu verraten wäre wohl unangebracht, da gerade die Entmystifizierung des zunächst dadaistisch und sinnlos anmutenden Gebarens der Akteure hier gerade einen Hauptteil des Spaßes ausmacht. Der andere Teil des Spaßes bildet sich aus einer morbiden Kuriosität heraus – The Lobster ist eine der schwärzesten Komödien der letzten Jahre. Selten durfte man sich so schlecht fühlen,…