Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • The Amityville Playhouse

    The Amityville Playhouse

    AMITYVILLE THEATER ist der inzwischen gefühlt hundertste Teil einer Reihe von Filmen, die eigentlich gar nicht zusammenhängen, und nur noch gemeinsam haben, dass es um Spukhäuser im weitesten Sinne geht. Diese Variante sieht aus, als wäre sie als Schulpjojekt entstanden. Durch ausgedruckte A4-Zettel werden die Autos und Häuser benannt, die Laiendarsteller wirken wie aus der Nachbarschaft rekrutiert, der Ton ist unglaublich mies abgemischt und die Handlung wird immer wieder für völlig belanglose Szenen unterbrochen, in denen ein Lehrer Nachforschungen anstellen…

  • Onechanbara: Bikini Samurai Squad

    Onechanbara: Bikini Samurai Squad

    Wenn ein japanischer Low Budget Film die Titel ZOMBIE KILLER - SEXY AS HELL, beziehungsweise ONECHANBARA: BIKINI SAMURAI SQUAD trägt, dürfte klar sein, in welche Richtung es geht. Erklärungen, weshalb die schnuckelige Titelheldin einen Bikini zu einer Plüschboa und einem Cowboyhut kombiniert, braucht es genau so wenig, wie eine nachvollziehbare Handlung. Regenmantel-Zombieapokalypse, verrückter Wissenschaftler als Endboss... Menschen treffen miteinander, bekämpfen sich und freunden sich dann an... und mittendrin eine Hand voll passabler Kloppereien mit Samuraischwertern und MG-Shotguns. Vor allem der…

Popular reviews

More
  • Ready Player One

    Ready Player One

    ★★★★

    Was wurde im Vorfeld über diesen Film, das Buch und dessen Autor, die mäßigen Poster und Steven Spielbergs Erfolgsdruck diskutiert... auf der einen Seite die Fans auf der anderen eine überraschend große Gruppe von Menschen, die ihn mit fast schon aggressiver Verachtung ablehnten, ohne ihn gesehen zu haben. Ein Spalter also? Das machte mich neugierig, und deshalb habe ich den Weg ins Kino gewagt, um mir mein eigenes Urteil zu bilden.

    Und was soll ich lange um den heißen Brei…

  • Starship Troopers

    Starship Troopers

    ★★★★

    Teil meiner Autumn Rewatch Challenge

    Starship Troopers umwehte um das Jahr 2000 herum der Hauch des Verbotenen. Er stand in Deutschland auf dem Index, und ich würde mich rückblickend nicht wundern, wenn ich ihn vor allem wegen der brutalen Kämpfe mit den Bugs cool fand. Aber da war auch diese andere Ebene, nämlich die einer Satire auf den übertrieben zur Schau gestellten Militarismus. Dabei vertraut der Film darauf, dass man schon versteht, dass das alles nicht ernst gemeint ist -…