A Lonely Place to Die ★★★

"A Lonely Place to Die" begann sehr stark und die Berge bieten eine beeindruckende Kulisse. Allerdings wurden die Möglichkeiten nicht ausgeschöpft und die zweite Hälfte konnte mich überhaupt nicht überzeugen... wirklich schade, aber ein ähnliches Problem hatte schon der Kletterfilm "Vertige" (a.k.a. "High Lane"). Wieso vertraut nicht mal jemand einen ganzen Film hindurch auf das Bergszenario? Man kann doch genug draus machen und muss nicht zur Halbzeit das Drehbuch über Bord werfen.