Compliance ★★★★

Ein psychologisch sehr interessanter und verstörender Film, der wie ein Experiment darüber wirkt, wie leicht wir uns manipulieren lassen und zu was wir fähig sind, wenn wir blind Befehlen folgen. Aber es ist kein Experiment und noch nicht mal Fiktion, sondern er beruht auf einem wahren Fall. Das mag man kaum glauben. Schnell ist man mit der Einschätzung zur Stelle, dass man selber NIEMALS so blöd wäre. Aber wären wir das wirklich nicht?

Es geht um einen "Scherzanrufer", der sich für einen Polizisten ausgibt und damit eine Angestellte eines Fastfoodrestaurants in große Schwierigkeiten bringt. Er behauptet, dass sie eine Kundin bestohlen haben soll, dass er jedoch selber gerade nicht vorbei kommen kann. Deshalb soll die Filial-Leiterin sie festhalten. Was folgt sind erniedrigende Leibesvisitationen durch wechselnde Aufpasser, die den immer abstruser werdenden Instruktionen des angeblichen Cops mehr oder weniger bereitwillig Folge leisten. Später stellt sich heraus, dass der Anrufer mit der selben Masche schon viele Male Erfolg hatte.

Gefilmt in ruhigen Bildern und größtenteils in nur einem Raum, stellt der Film diesen skurrilen Fall nicht übertrieben reisserisch dar. Aber gerade dass ganz normale Menschen sich auf so üble Weise von einer angeblichen Autoritätsperson beeinflussen lassen, ist erschreckend. Keine leichte Kost, aber empfehlenswert!