Godzilla vs. Mechagodzilla II ★★★½

Aus den Überresten des aus der Zukunft geschickten Mecha King Ghidorah wurde als vermeindlich ultimative Waffe gegen die Kaiju Mechagodzilla gebaut, der mit einem hypermodernen Kampfflieger zu SUPERMECHAGODZILLA VERSCHMILZT UND GEGEN GODZILLA UND FIRE RODAN KÄMPFT, DIE WEITERENTWICKLUNG VON RODAN! WIE GUT!!!

Bei diesem Aufgebot an Monstern, Mechs und Mutationen wird die Handlung fast schon nebensächlich, und es ist verschmerzbar, dass dies einer der Godzillafilme mit den wohl dümmlichsten Dialogen ist. Möglicherweise tragen sie sogar zum Spaßfaktor bei. Und als wäre das nicht genug, gibt es auch noch einen Baby-Godzilla, der glücklicherweise nicht ganz so furchbar geraten ist wie Minilla, und um den sich Godzilla udn Fire Rodan eine Art Sorgerechtstreit liefern.

GODZILLA VS. MECHAGODZILLA II ist ein sehr unterhaltsamer, wenn auch selten dämlicher Godzillafilm, an dem Fans der Reihe definitiv ihren Spaß haben dürften. Es gibt von Anfang an viel von den Monstern und Mechagodzilla zu sehen, und das Finale wird dann sogar ein wenig rührend. Außerdem hat mir gefallen, dass die Heisei Reihe hiermit mehr Kontinuität bekommt. Fast 4 Sterne.