It ★★★★

🎃 Hooptober 7.0: Film 5/31 👻

⬇️ During Hooptober I add my opinion in English down there.

Man merkt der Neuverfilmung von Stephen Kings Kultroman an, dass man sich Mühe gegeben hat, es nicht in den Sand zu setzen. Auffällig ist zuerst einmal die hervorragende Besetzung, was gerade bei Kindern ja gar nicht so einfach ist. Mich haben sie alle überzeugt. Die Szenen, in denen es um ihre Probleme und Freundschaften geht, gehören für mich außerdem zu den Highlights des Films und heben ihn (soviel sei schon mal vorweggenommen) vom zweiten Teil ab. Man fühlt mit, und Szenen wie die zwischen Beverly und ihrem Vater bereiten mindestens genauso viel Gänsehaut wie die Auftritte des Killerclowns. Ich finde die Entscheidung gut, die Geschichte diesmal größtenteils chronologisch zu erzählen, wodurch hier die Erwachsenen noch überhaupt nicht vorkommen. Ein 1:1 Remake der ersten Verfilmung wäre schließlich nicht sonderlich kreativ gewesen. Auch das Design des neuen Pennywise und der diversen Monster, als die er auftaucht, haben mir sehr gefallen. Wirklich atmosphärischen Grusel gab es selten, ich würde es eher als gelungene Grusel-Unterhaltung bezeichnen. In Kaptel 2 wird das noch deutlicher. Leider erinnere ich mich aber kaum noch an die Version von 1990, weswegen ich die beiden nicht miteinander vergleichen kann.

ES ist eine gelungene Neuverfilmung, die ohne Längen sowohl mit ihren Coming of Age Elementen als auch in Sachen Horror punkten kann.

🦴 💀 ☠️ 💀 🦴

You feel how they tried their best to not mess up this new adaption of Stephen King's cult novel. The cast is amazing, what's an extra accomplishment when it comes to children. All of them convinced me with their acting. The scenes which focus on their problems and friendships were among my highlights in this movie and set it apart from its sequel. You feel with them, and scnes like the ones between Beverly and her father gave me as much goosebumps as the killer clown. I support the decision to tell the story (mainly) in chronological order, so we don't see the kids as adults before chapter 2. A 1:1 remake of the first movie would not have been a creative choice. I also liked the design of the new Pennywise and the monsters he transorms into. This horror movie is not so much about atmospheric scares but more about entertainment. This will become even more ebvious in chapter 2. Unfortunately I cannot recall details about the 1990 version, so I won't compare them.

IT is a great remake, which combines coming-of-age elements and horror skillfully without downtimes.