Robin Hood ★★★★

ROBIN HOOD war vor DER KÖNIG DER LÖWEN mein erster Lieblings-Disneyfilm, und ich habe ihn damals so oft es ging im Fernsehen gesehen. Er hatte einfach alles: Einen strahlenden Helden, den ich schon aus meinen Lego Sets kannte und mochte. Mittelalterliche Waffen. Niedliche Tiere statt schnöder menschlicher Charaktere. Gelungenen Humor durch solche erinnerungswürdigen Figuren wie die Schlange Sir Hiss oder die Henne Lady Kluck. Und dennoch gab es auch dramatische Szenen, bei denen ich angespannt oder kurz vorm Losheulen war.

Daran hat sich aus heutiger Sicht kaum etwas geändert. Vor allem hat mich beeindruckt, wie emotional das Leid der armen Bevölkerung dargestellt wird. Alleine der Not in Nottingham Ausschnitt, als die Mäuse den Kekskrümel teilen... puh. Außerdem schafft es der Film trotz vieler Charaktere jedem gerecht zu werden und seiner Handlung ohne größere Hänger zu folgen. Er funktioniert einfach, und das meiner Meinung nach auch heute noch. Auch wenn mir bei aller Nostalgie leider auffällt, dass er nicht zu den am besten gezeichneten Disneyklassikern gehört. Die kreativen Ideen sind da, aber an der Umsetzung wurde wohl manchmal gespart. Wa soll's, der Film wird trotzdem immer einen hohen Stellenwert für mich haben.