The Amazing Spider-Man ★★★

Ein neuer Spider-Man Film, nachdem die bekannte Trilogie erst wenige Jahre her war... ich war nicht wirklich interessiert daran. Irgendwann ist man doch ein wenig übersättigt, und diese Version schien anders als zum Beispiel Nolans Batman Trilogie auf den ersten Blick nicht genug Neues zu bieten, um sich die ganze bekannte Geschichte mit dem Spinnenbiss noch einmal anzusehen.

Aber jetzt habe ich's doch getan und der Film war nicht schlecht. Allerdings auch nicht richtig gut.

Gut gefallen hat mir die Besetzung von Peter Parker und seiner Familie, und dass der Film weniger kitschig wirkt als die frühere Verfilmung. Naja... meistens zumindest. Es geht jedenfalls teilweise düsterer und realistischer zur Sache, Spider-Mans erste Auftritte erinnern fast ein wenig an Kick-Ass. Allerdings konnte mich sein Gegenspieler überhaupt nicht überzeugen. Er wirkt wie aus einem billigen Computerspiel ausgebrochen und nicht einmal sonderlich bedrohlich. Sein großer, böser Plan hat mich zum Lachen gebracht, aber wollte der Film nicht ernst sein? Er schwankt allgemein sehr zwischen dem teilweise zynischen Verhalten Peter Parkers und den tragischen Todesfällen auf der einen Seite - und übertriebener Comic-Comedy auf der anderen. Nicht wirklich überzeugend durchgemischt. Aber immerhin gab es keine Längen.

Einer Comicverfilmung will ich nicht mit Logik kommen, aber lustig fand ich mal wieder, in was für einer unglaublichen Welt voller Zufälle diese Superhelden leben. Peters Freundin, die zufälligerweise in seiner Klasse ist, ist nicht nur zufällig die Praktikantin von dem Exkollegen seines Vaters, sondern auch noch zufällig die Tochter vom Polizeichef? Wow! Seltsam auch, dass er sich ständig die Maske abnimmt oder abnehmen lässt. Wozu hat er sie überhaupt?

Mit den Comics kann ich den Film leider nicht vergleichen, und da es etwas her ist, dass ich den alten Spider-Man gesehen habe, kann ich nicht einmal genau sagen, welcher der beiden mir besser gefällt. Aber letztendlich hatte ich tatsächlich wie befürchtet das Gefühl, hier nicht genug Neues gesehen zu haben. Vielleicht liegt es an der Comic-Vorlage, aber ich warte noch auf eine Spider-Man Verfilmung, die mich wirklich begeistern kann.