The Perfection ★★★

THE PERFECTION ist eine gut gespielte Wundertüte, die ein bisschen zu viel will und sich ein bisschen zu wenig Mühe dabei zu geben scheint, alle Ideen überzeugend unter einen Hut zu bekommen. Der Ton ändert sich laufend. Während man nach den ersten Minuten mit einem ernsthaften, eher bodenständigem Psychothriller rechnet, werden später verschiedene explizitere Genres gestreift, die ich aus Spoilergründen lieber nicht nennen möchte. Obwohl das Thema ernst bleibt, werden einzelne Szenen so übertrieben ausgespielt, dass ich lachen musste. Das hinterlässt einen faden Beigeschmack, allerdings kann man dem Film nicht vorwerfen, dass er langweilt. Ständig kommt eine Überraschung um die Ecke. Wem es nichts ausmacht, dass das Ganze deutlich quatschiger endet, als zuerst erwartet, kann Spaß mit THE PERFECTION haben. Ich hätte mir trotzdem gewünscht, dass vielleicht noch ein wenig länger am Drehbuch gefeilt worden wäre.