The Revenant ★★★★

Das Genre des Zombie Buddy Movies (nah verwandt mit der Zombie Teenie Komödie) würgt in schöner Regelmäßigkeit ein Exemplar hervor, das ich mir beim Fantasy Filmfest ansehe. Jedes Jahr sage ich mir dann: Lass es bleiben, du findest sie eh nicht sonderlich lustig. Und trotzdem sitze ich im nächsten Jahr wieder drin.

Eine positive Überraschung war 2011 "The Revenant". Den meisten Zombiekomödien gehen nach einem unterhaltsamen Start schnell die Ideen aus, aber diese überzeugt mit sympathischen Darstellern, witzigen Dialogen und viel Abwechslung. Selbst das Ende konnte mir noch ein breites Grinsen entlocken (wobei es es gerüchteweise für die DVD-Fassung geändert wurde, aber da bin ich mir nicht sicher). Einem so ideenreichen Film verzeiht man gerne fehlende Hochglanzoptik und die eine oder andere deplatziert wirkende Einstellung, weil er Tragik und Komik zu mischen versucht.

Insgesamt eine sympathische, kleine Zombiekomödie, die man sich aber bitte auf englisch ansehen sollte, weil das übertriebene Gefluche ansonsten bestimmt eher peinlich wirken würde ;).