The Witch

The Witch ★★★½

Im Vorfeld hatte ich sehr hohe Erwartungen, was den Gruselfaktor angeht, weil ich mehrmals Vergleiche zu IT FOLLOWS aufgeschnappt hatte. Aber wer einen Horrorschocker erwartet, dem kann es bei THE WITCH leicht passieren, dass er enttäuscht wird. Wo IT FOLLOWS (zumindest bei mir - natürlich ist das immer subjektiv) voll ins Angstzentrum getroffen hat, habe ich mich bei THE WITCH kaum gegruselt und hatte stellenweise sogar das Gefühl, dass er sich etwas zog.

Das soll jedoch nicht bedeuten, dass er schlecht wäre. Ich empfehle nur jedem, sich auf eine eher ruhige Erzählung einzustellen, damit man dem Film am Ende nicht Unrecht tut. Denn das, was er möchte, erreicht er. Atmosphärisch gibt es nichts zu meckern, es ist nur eben kein offensiver Horror.

Was ich an THE WITCH äußerst gelungen fand, war, dass er authentisch darstellt, wie der Alltag einer Familie im 17. Jahrhundert zwischen Glaube und Aberglaube hätte aussehen können. Der Regisseur stützt sich angeblich sowohl auf überlieferte Legenden, als auch auf original Dokumente aus jener Zeit, was das Ganze zu einer Mischung aus fast dokumentarisch anmutendem Drama und schleichendem Horror werden lässt. Das Ende spaltet wahrscheinlich das Publikum, aber davor kann man schön miträtseln. Haust im Wald wirklich eine Hexe oder gibt es eine natürliche Erklärung für das Verschwinden eines kleinen Kindes und andere verstörende Geschehnisse? Es ist eine Leistung, dass ich als Atheist des 21. Jahrhunderts trotzdem mit den Charakteren mitfühlen konnte, obwohl sie zuerst wie aus einer völlig fremden Welt auf mich wirkten. Das Thema Glaube zieht sich durch den ganzen Film, ohne dass er ihn direkt verurteilt. Aber er bietet ein gutes Grundgerüst für fragwürdige Praktiken und dämonenhafte Vorfälle. Vielleicht habe ich mich deshalb stellenweise an DER EXORZIST erinnert gefühlt. Und deutlich zugänglicher als A FIELD IN ENGLAND, der mir zuerst wegen des historischen Settings und des künstlerischen Ansatzes als Vergleich in den Sinn kam, ist er zum Glück geworden.

Ich würde THE WITCH eine 7,5/10 geben, wobei es ihm meine falsche Erwartungshaltung nicht leicht gemacht hat. Deshalb mein Rat: Selber ansehen, wenn man gerade in der Stimmung für eher zurückhaltenden, atmosphärischen History-Horror (hey, das klingt so dämlich, gibt es das Genre? Aber ihr wisst, was ich meine...) ist.

Block or Report